Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Alfa Romeo 145, Alfa 146: Frontscheibe u.m.

Liste verfügbarer Alfa Romeo 145/146 Frontscheiben

Auswahl: Für den Alfa Romeo 145 und sein 5-türiges Schwestermodell, den Alfa Romeo 146 liefert Classic-Autoglas fabrikneue Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Alfa Romeo145/146 (94-00)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
Grün-2031AGN
Alfa Romeo145/146 (94-00)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
GrünBlaukeil2031AGNBL
Alfa Romeo145/146 (94-00)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
GrünGrünkeil2031AGNGN
Alfa Romeo145/146 (94-00)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
Light Grey-2031ALG
Alfa Romeo145/146 (94-00)Windschutzleiste
(ob+li+re+un)
2031ASMH

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Alfa Romeo 145 Limited 500 – Bild: Alfa Romeo

Hintergrundwissen Alfa Romeo 145 und 146

Der Alfa 145 war das Nachfolgemodell des Alfa 33 und ab 1994 gebaut. Das fünftürige Schwestermodell Alfa 146 wurde 1995 vorgestellt. Die beiden Modelle wurden 2001 vom Alfa 147 abgelöst.

Die interne Werksbezeichnung für Alfa 145 und Alfa 146 lautet Typ 930.

Motorisierung: Zunächst gab es den Alfa 145 mit den bereits aus dem Alfasud sowie dem Alfa 33 bekannten 8 Ventil-Boxermotoren mit 1,4 (66 kW/90 PS) und 1,6 Litern (76 kW/103 PS) sowie 1,7 Litern und 16 Ventilen (95 kW/129 PS). Weiterhin wurde ein Turbodiesel mit 2,0 Litern und 55 kW/90 PS angeboten.

Modellpflege 1996: Im Dezember erfolgte das erste Facelift. Die Serienausstattung sowie die verfügbaren Optionen wurden verbessert, die Motorleistung wurde gesteigert.

Modellpflege 1998: Ab Oktober waren mit dem zweiten Facelift zusätzlich Seitenairbags in der Serienausstattung enthalten, auch wurde die Serienausstattung zum Teil weiter verbessert.

Sondermodelle: Vom Alfa 145 gab es diverse zeitlich bzw. quantitativ limitierte Sondermodelle:
Trofeo [Bearbeiten]

  • Alfa 145 Trofeo (6/96-12/96): Sondermodell in Alfarot oder Schwarz, 15 Zoll Zender Imola leichtmetallfelgen, Tieferlegungssatz (40mm), volllackierte Stoßfänger, Außenspiegelgehäuse und Seitenschweller sowie einen Dachkantenspoiler und eine ovale Blende für das Endrohr der Abgasanlage. Im Innenraum wurden Teile aus dem Zender-Zubehörprogramm verwendet: Ein Aluminium-Schaltknauf mit Ledermanschette und rot abgesteppten Nähten sowie Alimunium-Pedalauflagen. Die Serienausstattung wurde nicht verändert.
  • Alfa 145 Junior (98-10/98):  lackierte Seitenschweller des 145 Quadrifoglio Verde mit Junior-Schriftzug, lackierte Außenspiegelgehäuse und Türgriffe, Tieferlegung, 15 Zoll Leichtmetallfelgen im 5-Loch-Design, Lederlenkrad, Lederschaltknauf.
  • Alfa 145 Limited 500 (10/98): auf 500 Exemplare limitiert, nur in Schwarz, Mittelteil des Armaturenträgers silberfarben lackiert, Schriftzug „Limited 500“ auf den Seitenteilen über den Schwellern und unter den Rückleuchten aufgedruckt, Nummer des Fahrzeugs auf der Mittelkonsole, 16 Zoll Zender Le Mans Leichtmetallfelgen, Tieferlegung, Dachkantenspoiler, lackierte Stoßleisten in den Stoßfängern, ovale Auspuffblende, weiße Seitenblinker, Ledersportlenkrad, Aluminiumschaltknauf und -handbremshebel, Aluminiumpedalauflagen, Edelstahleinstiegsleisten, Klimahalbautomatik.
  • Alfa 145 Edizione Sportiva  (00-): Schwarz, Alfarot, Blau und Silber,  nahezu identisches Paket wie Limited 500.

Alfa Romeo 146 – Bild: Alfa Romeo

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?