Classic-Autoglas.ch

Einfach anrufen oder Email schreiben. Wir haben die Scheibe!

Alfa Romeo 33: Frontscheibe

Frontscheibe Alfa Romeo 33

Größte Auswahl: Für den Alfa Romeo 33 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette fabrikneuer Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)FrontscheibeKlar-2024ACL
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)FrontscheibeKlarBlaukeil2024ACLBL
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)FrontscheibeGrün-2024AGN
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)FrontscheibeGrünBlaukeil2024AGNBL
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)FrontscheibeGrünGrünkeil2024AGNGN
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)FrontscheibeBronze-2024ABZ
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)FrontscheibeBronzeBlaukeil2024ABZBL
Alfa Romeo33, 1. Serie (83-89)
5tür Steilheck
5tür Kombi
Heckscheibe,
beheizbar
Grün-2024BGNH
Alfa Romeo33, 2. Serie (90-94)FrontscheibeBronze-2028ABZ
Alfa Romeo33, 2. Serie (90-94)FrontscheibeKlar-2028ACL
Alfa Romeo33, 2. Serie (90-94)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Grün-2028AGN
Alfa Romeo33, 2. Serie (90-94)FrontscheibeGrünBlaukeil2028AGNBL
Alfa Romeo33, 2. Serie (90-94)FrontscheibeGrünGrünkeil2028AGNGN
Alfa Romeo33, 2. Serie (90-94)Heckscheibe,
beheizbar
Grün2028BGNH_DA

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Alfa Romeo 33 1.5 Quadrifoglio Oro (Typ 905) – Bild: Alfa Romeo

Hintergrundwissen Alfa 33

Der Alfa Romeo 33 wurde im Juni 1983 als Nachfolger des Alfasud präsentiert und von 1983 bis 1994 gebaut.

Karosserievarianten Alfa Romeo 33

  • Alfa 33 Berlina (83-94): Limousine, 5-türig, Schrägheck, 866.958 Fahrzeuge
  • Alfa 33 Giardinetta/Sportwagon (84-94): Kombi, 5-türig, 122.366 Fahrzeuge

Alfa Romeo 33 der 1. Serie „Typ 905/907“ (1983-1989)

Boxermotor: im Alfa 33 wurden die Boxermotoren aus dem Alfasud weiter eingesetzt. Zunächst mit 1,2-l-Motor und 68 PS (nur in Italien erhältlich), sowie 1,3-l-Motor mit 79 PS ausgestattet, folgten die 1,5-l-Motoren, teilweise mit Doppelvergaser (33 Quadrifoglio Verde) mit 85 bis 105 PS, und im Herbst 1986 ein 3-Zylinder-Reihen-Diesel mit 1,8 Litern Hubraum und 74 PS sowie der 1,7-l-Boxermotor mit 118 PS.

Alfa Romeo 33 1.7 Quadrifoglio Verde – Bild: Alfa Romeo

Alfa Romeo 33 der 2. Serie „Typ 907A“ (1990-1994)

Neuer Motor: Mit dem Facelift im Spätherbst 1989 folgte der 1,7-l-16V mit 136 PS, der am roten Ring innerhalb der Kühlergrillverchromung zu erkennen war. Dieses Modell erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h und benötigte für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 8,2 Sekunden.

Einspritzer: Beim Alfa 33 der zweiten Generation wurden die Vergasermotoren durch erschiedene Einspritzmotoren ersetzt.

Frisches Design: Bei der zweiten 33er-Generation wurden viele Design-Elemente anderer Alfa-Modelle aus jener Zeit übernommen; so beispielsweise das schmale Band der Heckleuchten im Stil des Alfa 164, sowie Kühlergrill und Scheinwerfer nach Vorbild des Alfa 75. Die Rückleuchten waren jetzt überwiegend weiß, der Innenraum und speziell das Armaturenbrettwurden überarbeitet. Der Kombi hieß jetzt Sportwagon.

Alfa Romeo 33 Sportwagon (Typ 907) – Bild: Alfa Romeo

Stichworte: ,