Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Ferrari 250 Tour de France: Frontscheibe

Ferrari 250 Berlinetta „Tour de France“ Frontscheiben

Für den Ferrari 250 „Tour de France“ hat Classic-Autoglas fabrikneue, passgenaue Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität vorrätig.

HerstellerFahrzeugtypGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Ferrari250 Tour de FranceKlar-A0776CL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe dieses spezifischen Codes können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Ferrari 250 GT Berlinetta Tour de France (TdF) – Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Ferrari 250 Tour de France

Im Jahr 1954 erschien der 250 GT Berlinetta, der bis 1959 in Produktion blieb.

Tour de France: Der 250 GT wurde inoffiziell auch „Tour de France“ oder kurz „TdF“ genannt. Der Beiname verweist auf die Siege bei diesem französischen GT-Rennen, die das Modell herausfuhr. Der TdF war als Basismodell für den GT-Rennsport gedacht, ruhte auf einem Radstand von 2600 mm und besaß einen auf 280 PS leistungsgesteigerten Colombo-Dreiliter-V12. Insgesamt entstanden von dieser Ausführung 84 Exemplare, überwiegend mit Alu-Karosserien von Pinin Farina und Scaglietti, aber auch von Zagato.

Ferrari 250 GT Berlinetta Tour de France ‚1958–59 – Bild: Ferrari

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?