Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Ford F-Serie II (53-56): Frontscheibe

Neue Ford F-Serie-Frontscheiben

Für die Ford F-Serie der 2. Generation (von 1953-1956) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
FordF-Serie II (56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0436AGNBL
FordF-Serie II (56)Dichtung FrontscheibeCA0436WBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Ford F-100 ’53 – Bild: Ford

Ford F-Serie – 2. Generation (1953–1956)

Die Ford F-Serie der zweiten Generation wurde 1953 auf den Markt gebracht. Der vollständig überarbeitete Pickup erhielt einen wesentlich breiteren Kühlergrill, in den die Scheinwerfer integriert waren. Die Reihen-Sechszylinder- und V8-Motoren hatten bis maximal 4,5 Liter Hubraum. Insgesamt wurden von der zweiten Generation 505.184 Exemplare gebaut, davon 25.122 long bed.

Der 1956er Ford F-100 hatte ein „One-Year-Only“-Karosserie. Sie ist an der nahezu senkrechten A-Säule und der relativ stark „um die Ecken gezogenen“ Windschutzscheibe erkennbar.

Ford F-100 ’56 – Bild: Ford

Die F-Serie der zweiten Generation wurde als 2-türiger Pickup und als 4-türiger „Panel-Truck“ gebaut.

Fahrzeugmodelle der Ford F-Serie IV

Das Bezeichnungsschema wurde auf F-100 für die Basisversion und ähnliche Nummern bis hinauf zu F-360 geändert, wobei höhere Zahlen allgemein für eine höhere Zuladung stehen.

  • 1/2 ton: F-100, F-110
  • 3/4 ton: F-250, F-260
  • 1 ton: F-350, F-360
Stichworte:

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?