Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Golf III/IV Cabriolet: Frontscheibe u.m.

Scheiben für das Golf Cabriolet

Größte Auswahl: Für das  Golf III Cabriolet sowie das nur leicht überarbeitete Golf IV Cabriolet sind verschiedene Windschutzscheiben, Seitenscheiben und Heckscheiben lieferbar.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-Code
VWGolf Cabrio (93-94)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
gerahmt,
Siebdruckrand
Grün8543AGNZ
VWGolf Cabrio (93-94)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
gerahmt,
Siebdruckrand
GrünBlaukeil8543AGNBLZ
VWGolf Cabrio (93-94)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
gerahmt,
Siebdruckrand
GrünGrünkeil8543AGNGNZ
VWGolf Cabrio (95-02)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
gerahmt,
Siebdruckrand
Klar-8543ACLZ1C
VWGolf Cabrio (95-02)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
gerahmt,
Siebdruckrand
Grün8543AGNZ1C
VWGolf Cabrio (95-02)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
gerahmt,
Siebdruckrand
GrünBlaukeil8543AGNBLZ1C
VWGolf Cabrio (95-02)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
gerahmt,
Siebdruckrand
GrünGrünkeil8543AGNGNZ1C
VWGolf Cabrio (93-02)Windschutzleiste links8543ASMTL
VWGolf Cabrio (93-02)Windschutzleiste rechts8543ASMTR
VWGolf Cabrio (93-02)Türscheibe vorne links,
1 Loch
Grün8543LGNT2FD
VWGolf Cabrio (93-02)Türscheibe vorne rechts,
1 Loch
Grün8543RGNT2FD
VWGolf Cabrio (93-02)Heckscheibe, heizbar,
Siebdruckrand
Grün8543BGNT

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Golf III Cabriolet – Bild: VW AG

Golf III/Golf IV Cabriolet (1993-2002)

Im Jahr 1993 erscheint das zweite Golf Cabriolet auf der technischen Basis der dritten Limousinen-Generation – das Golf III Cabriolet. Ein Cabriolet auf Basis des Golf II hat es nie in Serie gegeben. Wie sein Vorgänger wird auch das IIIer Cabriolet in Osnabrück bei Karmann gebaut.

Überrollbügel: Volkswagen entscheidet sich aufgrund der Steifigkeit und Überrollsicherheit wieder für einen Überrollbügel. Das geöffnete Dach liegt im Vergleich zum Vorgänger allerdings niedriger auf.

Motorisierung: Als Antrieb dienen zunächst zwei Benzinmotoren mit 1,8-Liter-Hubraum (75 bzw. 90 PS) und 2,0-Liter-Hubraum (115 PS).

Sondermodelle: Im Laufe seiner Produktionszeit legt VW diverse Sondermodelle auf: Pink Floyd, Rolling Stones, Bon Jovi, Joker, Highline und schließlich Classic Edition.

Aus III wird IV: Durch gezielte Eingriffe in das Karosseriedesign wird aus dem Golf III Cabriolet 1998 das Golf IV Cabriolet. Klarglasscheinwerfer wie bei der Limousine, glatte, abgedunkelte Rückleuchten, integrierte Stoßfänger außen und ein modifiziertes Cockpit mit blauer Instrumentenbeleuchtung lassen ihn eine Modellgeneration weiter vorrücken.

Modellhistorie und Motorisierungsvarianten Golf III/Golf IV Cabrio:

  • Golf III 1.8 Cabriolet (93-98): R4-Zylinder, 1.781 cm³, 75/90 PS
  • Golf III 2.0 Cabriolet (93-98): R4-Zylinder, 1.984 cm³, 115 PS
  • Golf III 1.6 Cabriolet (96-98): R4-Zylinder, 1.595 cm³, 100 PS
  • Golf III 1.9 TDI Cabriolet (95-98): R4-Zylinder, 1.896 cm³, Turbodiesel, Direkteinspritzung, 90 PS (110 PS ab 96)
  • Golf IV 1.8 Cabriolet (98-00): R4-Zylinder, 1.781 cm³, 75/90 PS
  • Golf IV 2.0 Cabriolet (98-02): R4-Zylinder, 1.984 cm³, 115 PS
  • Golf IV 1.6 Cabriolet (98-00): R4-Zylinder, 1.595 cm³, 100 PS
  • Golf IV 1.9 TDI Cabriolet (98-02): R4-Zylinder, 1.896 cm³, Turbodiesel, Direkteinspritzung, 110 PS
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?