Classic-Autoglas.ch

Einfach anrufen oder Email schreiben. Wir haben die Scheibe!

Maserati Bora: Frontscheibe

Frontscheiben für den Maserati Bora

Für den Maserati Bora sind diverse Windschutzscheiben als fehlerfreie Verbundglas-Neuware in Erstausrüsterqualität verfügbar:

FahrzeugtypAusführungGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
MaseratiBora ('72-'78)Klar-9164ACLbitte anfragen
MaseratiBora ('72-'78)Grün-9164AGNbitte anfragen
MaseratiBora ('72-'78)GrünBlaukeil9164AGNBLbitte anfragen
MaseratiBora ('72-'78)GrünGrünkeil9164AGNGNbitte anfragen

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Maserati Bora in US-Ausführung - Bild: ConzeptCarz.com

Hintergrundwissen Maserati Bora

Der zweisitzige Maserati Bora wurde 1971 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt und von 1972 bis 1978 gebaut. Er war der erste Maserati Straßensportwagen mit V8-Mittelmotor.

Giugiaro-Design: Das Modell entstand, als Maserati noch zu Citroën gehörte. Die Coupé-Karosserie entwarf Giorgio Giugiaro 1969 in seiner Firma Italdesign. Zeittypisch sind das kantige Äußere und die flache Front mit Klappscheinwerfern. Weitere charakteristische Merkmale sind verschiedene Chrom-Zierelemente, die Auspuffanlage mit vier Endrohren und das Edelstahldach. Die handwerkliche Herstellung der Karosserien erfolgte bei Officine Padane in Modena.

Krise: Nach der Trennung von Citroën sanken die Produktionszahlen von 56 im Jahre 1975 auf lediglich 6 im darauffolgenden Jahr. Unter der neuen Leitung von Alejandro de Tomaso wurde das Modell technisch überarbeitet.

Modell- und Motorisierungsvarianten Maserati Bora

  • Maserati Bora 4.7 (’72-’76): V8-Motor, 4 Weber-Vergaser, 4.719 cm³, 310 PS, 260 km/h, 289 Fahrzeuge
  • Maserati Bora 4.9 (’73): V8-Motor, mit Ghibli-Motor für den US-Markt, 300 PS
  • Maserati Bora 4.9 (’76-’78): V8-Motor, 4 Weber-Vergaser, 320 PS, 265 km/h

In der Zeit von 1972 bis 1979 entstanden insgesamt 524 Fahrzeuge.

Stichworte: ,