Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Opel Kadett D: Frontscheibe u.m.

Scheiben für den Kadett D

Größte Auswahl: Für den von 1979 bis 1984 gebauten Opel Kadett D sind verschiedene fabrikneue Verbundglas-Windschutzscheiben lieferbar.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
Argic-
Code
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeKlar-6243ACL_N
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeKlarBlaukeil6243ACLBL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeKlarGrünkeil6243ACLGN
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeGrün-6243AGN
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeGrünGrünkeil6243AGNBL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeGrünBlaukeil6243AGNGN
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBronze-6243ABZ
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBronzeBlaukeil6243ABZBL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBronzeBronzekeil6243ABZBZ
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBlau-6243ABL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)Dichtung
Frontscheibe
6243ASRH
OpelKadett D Limousine (79-84)Heckscheibe,
heizbar,
Siebdruckrand
(1122 x 695 MM)
Klar6243BCLH
OpelKadett D Limousine (79-84)Heckscheibe,
heizbar
Bronze6243BBZS
OpelKadett D Kombi (79-84)Heckscheibe,
heizbar
Klar6243BCLE

D-Kadett GTE – Bild: Opel

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Hintergrundwissen Opel Kadett D

Der Opel Kadett D ist wurde von August 1979 bis Juli 1984 gebaut.

Frontantrieb: Gegenüber dem Vorgängermodell Kadett C folgte der Kadett D dem allgemeinen Trend hin zu quer eingebauten Motoren und Frontantrieb. Vor Opel bedeutete das ein neues Antriebskonzept.

Opel Kadett GTE
: 1983 wurde die 115 PS starke GTE-Variante vorgestellt. Die GTE-Variante unterschied sich äußerlich durch in Wagenfarbe lackierte Verbreiterungen, Seitenschwellerleisten, Frontspoiler und Außenspiegel, einer schwarzen Folie rund um die Heckscheibe sowie die silberfarbigen Leichtmetallfelgen des ein Jahr zuvor erschienenen Ascona C SR vom Kadett SR. Die GTE-Variante verfügte weiterhin über Lenkungsdämpfer, ein tiefergelegtes Fahrwerk mit Gasdruckdämpfern und innenbelüftete Scheibenbremsen vorne. Im Innenraum hatte der GTE Sportsitze von Recaro in grauem Feinvelour, ein Sportlenkrad inklusive GTE-Emblem auf dem Hupenknopf und Zusatzinstrumente im Kombiinstrument. Weiterhin war ausschließlich dem GTE ein Tacho mit einer Skala bis 220 km/h vorbehalten. Der GTE wurde nur etwas länger als ein Jahr produziert. Es wurden ca. 36.300 Stück im Werk Bochum und im Werk Antwerpen (Belgien)hergestellt.

Karosserievarianten Opel Kadett D

Der Kadett D wurde in diversen Kombination aus Karosserieform und Türenanzahl angeboten:

  • Kadett D Schrägheck „große Heckklappe“:  Limousine mit drei oder fünf Türen
  • Kadett D Schrägheck „kleine Heckklappe“:  Limousine mit zwei oder vier Türen, kleinere Heckscheibe (!)
  • Kadett D Caravan:  Kombi mit drei oder fünf Türen
  • Kadett D Lieferwagen (ab 9/83): Kombi mit drei Türen, ohne hintere Seitenfenster
Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?