Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Pontiac Grand Prix II (69-72): Frontscheibe

Verfügbare Pontiac Grand Prix-Frontscheiben

Für den Pontiac Grand Prix der zweiten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
PontiacGrand Prix Hardtop Cpé
(69-72)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0724AGNBLauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Pontiac Grand Prix SSJ Hurst Modelljahr 1970 - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Pontiac Grand Prix

Der Pontiac Grand Prix schuf bei seiner Einführung 1969 ein neues Marktsegment: „intermediate personal luxury car“. Pontiac konnte von der zweiten Grand Prix Generation bis 1972 gut 112.000 Fahrzeuge absetzen.

Kein Cabriolet: Im Gegensatz zu der vorherigen Generation, wurde der neue Grand Prix nur als Hardtop angeboten werden.

Kostengünstige und schnelle Entwicklung: Für 1969 ordnete John Z. DeLorean, zum damaligen Zeitpunkt General Managare bei Pontiac, die Entwicklung eines komplett neuen Grand-Prix an. Als Basis diente eine leicht gestreckte Version der Interims-A-Plattform von GM (G-Body). Das entstandende kleinere und leichtere Fahrzeug hatte immerhin eine eigenständige Karosserie und brachte eine neue Form von Stil und Luxus in seine Fahrzeugklasse. Die „Coke Bottle“-Form in Kombination mit der längsten Pontiac-Haube jemals, verschaffte dem Grand Prix ein Luxus-Feeling ohne Luxus-Kosten.

Modellhistorie Pontiac Grand Prix

Die grundlegende 1969er Grand-Prix-Karosserie wurde bis zum Modelljahr 1972 gebaut.

Modelljahr 1970: kleinere Detail-Anpassungen, vertikale Kühlergrill-Einsätze ersetzen die horizontalen Balken, „Grand Prix“ Namensschilder auf die C-Säulen, neuer 455 CID V8 mit 370 PS, optional Automatikgetriebe (ohne Aufpreis). 1970 wurde 65.750 Grand Prix gebaut.

Modelljahr 1971: großes Facelift, neue Stoßfänger mit integriertem Kühlergrill und größere Scheinwerfer anstatt der bisherigen Doppelscheinwerfer, neues Boat-Tail-Heck, Heckleuchten im Stoßfänger integriert. 58.325 verkaufte Grand Prix.

Modelljahr 1972: kleinere Detail-Anpassungen, neuer Kühlergrill-Einsatz, neu gestalltete „Triple Cluster“ Rückleuchten, 91.961 gebaute Grand Prix

Pontiac Grand Prix Hardtop Coupé (2K57) Modelljahr 1972 - Bild: Pontiac

Stichworte:

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?