Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Pontiac Tempest II / LeMans / GTO (64-67): Frontscheibe

Verfügbare Pontiac Tempest-Frontscheiben

Für den Pontiac Grand Tempest der zweiten Generation, sowie die Karosserie-seitig baugleiche Performance-Version Pontiac GTO liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
PontiacTempest Lim, Komb, Hardtop
4-tür (64-67)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBLauf Anfrage
PontiacTempest Cpé, Cabr, Hardtop
2-tür (64-65)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBLauf Anfrage
PontiacTempest Cpé, Cabr, Hardtop
2-tür (66-67)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0670AGNBLauf Anfrage
PontiacTempest GTO Cpé, Cabr,
Hardtop 2tür (64-65)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBLauf Anfrage
PontiacTempest GTO Cpé, Cabr,
Hardtop 2tür (66-67)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0670AGNBLauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Pontiac Tempest LeMans GTO Convertible Modelljahr 1964 - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Pontiac Tempest (1964-1967)

Zum Modelljahr 1964 erfuhr der Tempest (gemeinsam mit seinen Schwestermodellen von Buick und Oldsmobile) eine gründliche Überarbeitung und wurde in diesem Zug technisch vereinfacht (Leiterrahmen statt selbsttragender Karosserie, vornliegendes Getriebe, starre Hinterachse) und vergrößert; der Radstand wuchs um 7,6 cm auf 2,92 m, die Länge um über 20 cm auf 5,16 m.

In dieser Form blieb der Tempest bis Sommer 1967 in Produktion. Es entstanden insgesamt rund 911.000 Exemplare (zuzüglich knapp 285.000 GTO).

Platform-Strategie: Die neuen Modelle zählten zur A-Plattform von General Motors, auf der auch Chevrolet Chevelle, Buick Special/Skylark und Oldsmobile F-85/Cutlass aufbauten.

Karosserievarianten Pontiac Tempest

  • Pontiac Tempest Coupé:  2-türig, mit und ohne B-Säulen,
  • Pontiac Tempest Sedan: 4-türig, Limousine
  • Pontiac Tempest Sedan (66-67): 4-türig, Limousine, ohne B-Säule
  • Pontiac Tempest „Safari“ Station Wagon: 5-türig, Kombi
  • Pontiac Tempest Covertible: 2-türig Cabriolet

Die Ausstattungsstufen lauteten:

  • Tempest,
  • Tempest Custom und
  • Tempest Le Mans

Pontiac Tempest LeMans GTO Coupé Baujahr 1965 - Bild: Pontiac

Modellhistorie Pontiac Tempest

Modelljahr 1965: Redesign bringt 79 mm mehr Gesamtlänge bei gleichem Radstand, senkrechteDoppelscheinwerfer (vorher waagerecht), verstärkte Bremsen und Stoßdämpfer, neu gestaltetes Armaturenbrett.

Modelljahr 1966: großes Facelift, abgerundete Formen mit neuem Schwung beim hinteren Kotflügel im „Coke-Bottle-Design“,

Modelljahr 1967: Nur geringfügige Änderungen, optional Scheibenbremsen vorne, optional Stereo-8-Spur-Kassettenrecorder und ein auf der Haube montierter Drehzahlmesser.

Pontiac Tempest GTO Hardtop Coupe Modelljahr 1966 - Bild: Pontiac

Pontiac Tempest Le Mans GTO

Der Pontiac GTO war 1964 zunächst als leistungsstarke Variante in die Tempest LeMans-Baureihe integriert (Pontiac Tempest GTO). Die Bezeichnung „GTO“ steht für „Gran Turismo Omologato“. Ein Jahr später wurde der GTO ein eigenständiges Modell. Auf Grund seiner Fahrleistung (200 km/h Höchstgeschwindigkeit) und seines günstigen Preises wurde der Pontiac GTO allein 1966 95.000 mal verkauft.

Karosserievarianten Pontiac GTO:

  • Pontiac GTO Coupé: 2-türig
  • Pontiac GTO Hardtop Coupé: 2-türig
  • Pontiac GTO Convertible: Cabriolet, 2-türig

Pontiac Tempest "Safari" Station Wagon Modelljahr 1967 - Bild: Pontiac

Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?