Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Renault R8, Renault R10 (62-73): Frontscheibe

Verfügbare Frontscheiben für den Renault R8 und R10

Größte Auswahl: Für den Renault R8 sowie den Renault R10 liefert Classic-Autoglas eine große Palette an passgenauen Windschutzscheiben als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
RenaultR8 (62-73), R10 (65-71)FrontscheibeBlauBlaukeil7209ABLBL
RenaultR8 (62-73), R10 (65-71)FrontscheibeKlar-7209ACL
RenaultR8 (62-73), R10 (65-71)FrontscheibeKlarBlaukeil7209ACLBL
RenaultR8 (62-73), R10 (65-71)FrontscheibeKlarGrünkeil7209ACLGN
RenaultR8 (62-73), R10 (65-71)FrontscheibeGrün-7209AGN

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Renault 8 S "R8" - Bild: Renault

Hintergrundwissen Renault R8 / R10

Der Renault 8 „R8“ wurde von Juni 1962 bis zum Sommer 1973 gebaut. Der Renault 10 „R10“ war eine aufgewertete Variante des R8  mit verlängertem Front und Heck und wurde von Mitte 1965 bis zum Herbst 1971 hergestellt.

Moderne Limousine: die ausschließlich als viertürige Limousine erhältlichen R8 und R10 hatten einen wassergekühlten Vierzylinder-Reihenmotor, der längs im Heck eingebaut war. Beide Modelle besaßen Einzelradaufhängung und rundum Scheibenbremsen.

Besondere Modelle Renault R8 / R10

  • R8 Major „R1132“ (64-65): 1.108 cm³, 132 km/h, Luxusversion
  • Renault 8 S „R1136“ (69-71): 1.108 cm³, Doppelregistervergaser, 145 km/h, zwei zusätzliche Scheinwerfern für Fernlicht
  • Renault 8 Gordini „R1135“ (67-70): 1.255 cm³, 88 PS, 175 km/h, üblicherweise blau lackiert, zwei abgesetzte weiße Streifen, die auf der Fahrerseite über Motorhaube, Fahrzeugdach und -heck verliefen.

Modellhistorie Renault R8 / R10

Modellpflege 1963: R8 mit neuem Viergang-Getriebe (Gänge zwei bis vier synchronisiert, ab 64 auch Gang eins), auf Wunsch Automatikgetriebe mit elektromagnetischer „Jaeger“-Kupplung.

Modellpflege 1965: Einführung Renault 10, R8 „Major“ wird durch den R10 „Major“ ersetzt.

Modellpflege 1968 „Serie 2“: R10 mit rechteckigen Scheinwerfern (vorher rund).

Renault 10 "R10"- Bild: Renault

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?