Classic-Autoglas.ch

Wir haben die Scheibe.

Renault Trafic I (81-01): Frontscheibe

Liste verfügbarer Renault Trafic Frontscheiben

Größte Auswahl: Für den Renault Trafic I liefert Classic-Autoglas verschiedene fabrikneue Windschutzscheiben-Versionen in passgenauer Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-Code
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeKlar-7222ACL
RenaultTrafic I (81-01)Frontscheibe,
Spiegelhalter
Klar7222ACL1C_N
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeKlar7222ACLBL
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeGrün-7222AGN
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeGrünBlaukeil7222AGNBL
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeGrünGrünkeil7222AGNGN
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeBronze-7222ABZ
RenaultTrafic I (81-01)Frontscheibe,
Spiegelhalter
Bronze-7222ABZ1C
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeBronzeBlaukeil7222ABZBL
RenaultTrafic I (81-01)Frontscheibe,
Spiegelhalter
BronzeBlaukeil7222ABZBL1C
RenaultTrafic I (81-01)FrontscheibeBronzeBronzekeil7222ABZBZ
RenaultTrafic I (81-01)Dichtung
Frontscheibe
7222ASRV

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe dieses spezifischen Codes können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)

Kleinbus Renault Trafic Touring – Bild: Renault

Hintergrundwissen Renault Trafic

Der Renault Trafic wurde 1981 auf den Markt gebracht und löste das Vorgängermodell Renault Estafette ab. Der Trafic war für die Gewichtsklasse 2,1 bis 2,8 Tonnen Gesamtgewicht konzipiert. Gleichzeitig wurde der technisch eng verwandte größere Renault Master für 2,8 bis 3,5 Tonnen eingeführt.

Front- oder Heckantrieb: Für den Personentransport/Kleinbus als „Microbus Komfort“ wurde der Trafic-T (Traction = Frontantrieb) eingesetzt, wohingegen Kleintransporter und Pritschenwagen das Konzept Trafic-P (Propulsion = Hinterradantrieb) erhielten. Als Kombination aus Front- und Heckantrieb wurde der Renault Trafic ab Mitte der 1980er Jahre auch mit Allradantrieb angeboten.

GM-Lizenzbau: 1997 wurde der Renault Trafic mit geringfügigen Modifikationen von General Motors übernommen. Das Modell wurde unter dem Namen Opel Arena verkauft, auf den britischen Inseln als Vauxhall Arena und als Chevrolet Space Van in Brasilien.

Modellpflege 1989: Front  aerodynamisch weiter verbessert, gesteigerte Motorleistungen, wahlweise auch als Trafic Diesel mit 55 kW und einen Benziner mit 70 kW.

Modellpflege 1994: Änderung der Motorpalette.

Renault Trafic Pickup – Bild: Renault

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?